Saisoneröffnung auf der Burg Giebichenstein 2017

Am letzten Samstag (8.4.2017) hat sich unser Verein mit zwei Fechtvorführungen der hallischen Öffentlichkeit bei der Saisoneröffnung der Burg Giebichenstein präsentiert. Hier findet ihr einen kurzen Bericht und ein paar Bilder der Vorführungen.

Über die Kontakte zum Stadtmuseum Halle wurden wir erneut angefragt, ob INDES sich an dem kleinen Fest auf der Burg beteiligen möchte. Wir haben die Chance gerne ergriffen und die Vorbereitungen unserer Präsentationen diesmal auf die Schultern vieler erfahrener Fechter verteilt, die nun zum ersten Male unser Wissen an das Publikum weitergeben konnten. Und wir waren vollauf zufrieden damit.

Unter einem trockenen, aber wolkenverhangenen Himmel haben wir im ersten Vorführungsblock den Buckler, das Lange Schwert, das Dolchfechten und das Ringen erläutert. Zum Nachmittag wurden dann Techniken und Taktiken aus dem Langen Messer, Dussack, Stangenfechten und dem Rapier gezeigt. Zwischendurch hatten unsere ausgelegten Waffen einen großen Andrang von neugierigen Kinder- und Erwachsenenhänden, was wir, Dank der zahlreichen Unterstützung durch unsere Vereinsmitglieder, auch betreuen konnten. Einige Honigmelonen fielen dann auch noch unseren Schnitt- und Schlagtests zum Opfer.

Das Trainerkollegium dankt Wolfram Clauß, Alexander Schröder, Philipp Ahrens, Andy Höhne und Matthias Faust für die Präsentationen und Andrej Galszunov und Nils Wichert für die personelle Unterstützung. Wir sind gespannt, wie sich im Mai die Nacht der Museen entwickelt und was INDES dort beitragen kann.

Geschrieben von Philipp Herzog